Staubsauger test 2016: Die besten Staubsauger im Vergleich.

Staubsauger test 2016:

Staubsauger, gehören heutzutage, einfach zum Alltag dazu. Fast jeder von ihnen, hat sicher einer dieser Elektrogeräte, in seinem Haushalt stehen. Staubsauger, gibt es in allen verschiedenen Formen und Bautypen. Es gibt Modelle ohne Beutel, sowie auch Staubsauger mit Beutel. Wir haben, verschiedene Staubsauger, verschiedener Hersteller, für sie unter die Lupe genommen und Testsieger gekürt. Die Geräte haben wir dabei auf verschiedene Kriterien in unserem Staubsauger test, geprüft und bewertet, teilweise mit erstaunlichen Ergebnissen.

 

Wie haben wir die Staubsauger getestet?

Bei unserem Staubsauger test, haben wir uns an der Stiftung Warentest orientiert. Wir haben geschaut wie sie die Staubsauger bewerten und haben dann das Test Modell möglich genau nachmodelliert. Bei diesem Test gab es für uns vier verschiedene Kriterien, die wir unterschiedlich Gewichtet haben:

Saugleistung:

Die Saugleistung eines Staubsaugers, ist das absolute A und O, besitzt der Staubsauger keine Saugleistung, können sie die Angelegenheit mit dem Saubermachen, getrost an den Hacken hängen. Bei diesem Test, haben wir die Staubsauger, auf verschiedenen Untergründen gestestet, Teppich sowie Hartböden. Eine weitere Rolle, hat auch der Saugkraftverlust gespielt, wenn der Beutel oder der Staubehälter, sich mit Staub gefüllt hat und die Saugleistung erhalten blieb, war das ein großer Pluspunkt. Besonders, haben wir auch die speziellen „Tierhaarsauger“ unter die Lupe, wir wollten ja schließlich wissen, ob diese ihren Zweck erfüllen.

Handhabung:

Hatten sie auch schonmal einen schweren Staubsauger? Dann wissen sie bestimmt, wie anstrengend es ist, diesen die Treppe hochzutragen oder ihn die ganze Zeit, hinter sich her zu schlüren. Bei uns, spielte die Handhabung, genau wie die Saugleistung, eine wichtige Rolle, bei der Bewertung, der einzelnen Geräte. Zum Punkt Handhabung, gehörte ebenfalls der Atktionsradius  der einzelnen Geräte. Sie wollen ja beim Staubsaugen, nicht alle Nase lang, die Stromzufuhr wechseln.

Umwelteigenschaften:

Prinzipiell, sollte jeder Staubsauger möglichst leise sein, einfach um seine Nerven und die seiner Mitbewohner zu schonen. Das war nur ein Kriterium. Bei den Umwelteigenschaften, gab es gleich mehrere Punkte, die wir bewertet haben. Mit unter, waren eine hohe Filterqualität und ein geringer Stromverbrauch, bei uns gern gesehen.

Verarbeitung:

Im der Rubrik Verarbeitung, haben wir mal die Materialien, aus denen der Staubsauger besteht, mal etwas genauer unter die Lupe genommen. Wir wollten wissen, ob der Staubsaugerhersteller,  wirklich das hält, was er uns verspricht. Sie wollen ja nicht als Kunde nicht die Katze im Sack kaufen oder?

Staubsauger test: Unsere Kategorie nett to know!

Wie bei anderen, Portalen großen, darf auch bei uns kein guter Blog fehlen. In unserem Ratgeber, erhalten sie alle Information, wenn es um das Thema Reinigung und älltägliche Fragen geht. Gehören, sie auch den Leuten, die gerne wissen möchten, was mit einer Spinne im Staubsauger passiert.

Wir möchten ihnen möglichste hochwertige Informationen geben und nicht nur Sachen, die sie schon ettliche Male auf anderen Websiten gelesen haben. Genau, wie andere Geschäfte auch, leben auch wir von Empfehlungen, zufriedener Kunden und Besucher.

Staubsauger test: Unsere 5 besten Staubsauger.

1.Simens VSZ7330

Siemens VSZ7330 Bodenstaubsauger

Produktbeschreibung:

Der Siemens VSZ7330, ist unser Testsieger, bei den Bodenstaubsaugern. Er hat uns vor allem durch sein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis überzeugt. Vor allem, bei den Umwelteigenschaften, konnte dieser Staubsauger, richtig punkten. Er bietet ein hohes Beutelvolumen, einen geringen Energieverbrauch und ist zudem noch sehr leise. Für Allergiker, wurde hier  ein Hepa-Filter mit verbaut.

Vor und Nachteile:

Bei diesem Staubsauger gab es keine Nachteile. Auch Stiftungwaren test, sieht das so und hat diesen Staubsauger mit der Bestnote sehr gut ausgezeichnet. Hier geht es zum Testbericht.

2. Miele S8340 Eco-Line.

Miele S8340 EcoLine Lotusweiß Bodenstaubsauger

Produktbeschreibung:

Genau wie der Siemens, ist dieser Miele Staubsauger eine Beutelsauger. Der Miele S8340, bietet eine hervorragende Saugkraft und sehr gute Saugeigenschaften. Das Beutelvolumen, bei diesem Sauger, ist etwas größer, wie bei unserem Testsieger. Desweiteren verfügt dieser Staubsauger eine Fußtaste, mit der sie bequem, die Saugkraft regulieren können. Auch hier wurde ein Hepa-Filter, für Allergiker mit verbaut.

Vor und Nachteile:

Bei diesem Staubsauger, gibt es leider Punktabzug, in der B-Note. Beim Staubsaugen, verklemmte sich die Bodendüse häufiger. Außer dieser Kleinigkeit, hatten wir bei diesem Staubsauger nichts zu meckern, deshalb hat er in unserem Staubsauger test ,4.5 von 5 Sternen bekommen. Hier gehts zum Testbericht.

3.Siemens VSQX1230

Siemens VSQ51230 Bodenstaubsauger, Staubsauger test

Produktbeschreibung:

Dieser Bodenstaubsauger, war der leiseste in unserem Staubsauger test. Er ist so leise, dass sie sich noch während des Saugens, problemlos mit jemanden unterhalten können. Wie auch unser Testsieger, hat dieser Staubsauger, ein Beutelvolumen von 3,5 Litern. Mit einer Saugleistung, von 850 Watt, war bei weitem nicht der Stärkste Staubsauger in unserem Test, aber die Reinigungsergebnisse, konnten sich trotzdem sehen lassen. Dieser Sauger ist vor allem für kleine Wohnungen geeignet, da er sehr sehr leicht ist und sich einfach verstauen lässt.

Vor und Nachteile:

Wie bei vielen Sachen, gibt es bei diesem Staubsauger einen kleinen Hacken. Anders, wie bei den Saugern von Miele, besitzt dieser Sauger keine Fußtaste zur Saugkraftregulierung. Da uns leider, dieses Extra, bei diesem Sauger fehlt, vergeben wir nur 4.5 von 5 Sternen. Hier geht’s zum Testbericht.

4. Philips  FC8728/09 Performer Expert.

Philips FC8728/09 Performer Expert

Produktbeschreibung:

Bei diesem Sauger, hätte nicht viel gefehlt und er hätte den Platz 3 belegt. Bei diesem Staubsauger, handelt es sich genau wie bei den anderen Modellen, um einen Staubsauger mit Beutel. Besonders gefreut, hat uns bei diesem Sauger, dass eine Hartbodenbürste, mit im Lieferumfang enthalten war. Die Saugleistung und die Handhabung, waren bei diesem Staubsauger ebenfalls top. Im Vergleich zu den anderen Sauger, weißt diese Geräte ein Besonderheit aus, der ergonomisch geformte Griff und die damit verbundene Saugkraftregulierung, machen ein Rückenschonendes Arbeiten möglich. Ein Hepa-Filter wurde bei diesem Staubsauger ebenfalls mit verbaut.

Vor und Nachteile:

Einen Nachteil, hat dieser Sauger doch. Wenn sie viele langflorige Teppiche saugen müssen, könnte das mit diesem Sauger etwas schwierig werden, da er nicht den tiefsten Schmutz aus dem Teppich  herausbekommt. Bis auf dieser Kleinigkeit, konnten wir bei diesem Sauger nichts aussetzen, deshalb bekommt er ebenfalls 4.5 von 5 Sternen. Hier geht’s zum Testbericht.

5. Miele C3-Complete Eco-Line

Miele Complete C3 EcoLine Bodenstaubsauger

Produktbeschreibung:

Dieser Miele Sauger hat den „letzten Platz“ in unserem Staubsauger test belegt. Genau wie, bei anderen Staubsaugern vor ihm, handelt es sich hier ebenfalls um einen Staubsauger mit Beutel. Er konnte auch, wie die anderen Modelle in verschiedenen Eigenschaften, viele Punkte sammeln. Er bot, neben dem hohem Beutelvolumen, noch einen besonders geringen Energieverbrauch. Wie bei dem zweiten Platz, kann man die Saugkraft bei diesem Bodenstaubsauger problemlos, mit einem Fußpedal regeln.

Vor und Nachteile:

Leider, müssen wir sagen, dass dieser Staubsauger keinen Hepa-Filter besitzt, wie die anderen. Aus diesem Grund ist dieser Staubsauger nur bedingt für Allergiker geeignet. Trozt, dieser fehlenden Eigenschaft bekommt dieser Staubsauger von uns 4.5 von 5 Sternen, weil er in den anderen Punkten dafür ,umso mehr überzeugen konnte. Hier geht’s zum Testbericht.

Miele S 8340 EcoLine LotusweißSiemens VSQ5X1230Miele Complete C3 EcoLineSiemens VSZ7330Philips FC8728/09 Performer Expert
Produktvorschau
Kundenmeinung
Unser Fazit
87,00%
SEHR GUT
94,40%
SEHR GUT
87,80%
SEHR GUT
90,20%
SEHR GUT
85,60%
SEHR GUT
StaubsaugertypBodenstaubsaugerBodenstaubsaugerBodenstaubsaugerBodenstaubsaugerBodenstaubsauger
Saugleistung1200 Watt850 Watt900 Watt900 Watt900 Watt
Energieverbrauch62 kwH pro Jahr*44 kwH pro Jahr*46 kwH pro Jahr*46 kwH pro Jahr*46 kwH pro Jahr*
Staubvolumen4 Liter3,5 Liter3,5 Liter3,5 Liter3,5 Liter
Lautstärke76 db70 db75 db76 db78
Hepa-Filter
Vorteile Hohe Saugleistung.
Geringe Lautstärke.
Hohes Beutelvolumen.
Einfache Bedienbarkeit durch Fußpedale.
Der leiseste Staubsauger in unserem Test.
Hohe Saugleistung
Hohes Beutelvolumen.
Geringes Gewicht.
Hohe Saugleistung
Großes Beutelvolumen
Hoher Aktionsradius
Leichte Bedienung, dank Fußpedal
Hohe Saugleistung.
Gute Filterung.
Hohes Beutelvolumen.
Geringes Gewicht.
Großes Staubvolumen.
Geringes Gewicht.
Hoher Aktionsradius.
Saugkraftregulierung am Griff.
Nachteile Saugfuß klemmt leicht.
Keine Fußpedale zur Saugkraftregulierung.
Kein Hepa-Filter
keine
Saugleistung auf Teppichen.
Produktdetails Produktbeschreibung › Produktbeschreibung › Produktbeschreibung › Produktbeschreibung › Produktbeschreibung ›
Preis in Euro     
Zum Shop Angebot auf Amazon prüfen Angebot auf Amazon prüfen Angebot auf Amazon prüfen Angebot auf Amazon prüfen Angebot auf Amazon prüfen
Weitere Angaben*Durchschnittswert*Durschnittswert*Durschnittswert*Durschnittswert*Durchschnittswert
Vergleichen (max. 3)

 

Verschiedene Staubsauger im Test.

Genau wie bei anderen Haushaltsgeräten auch, ist die Welt der Staubsauger,  sehr bunt und vielseitig. Es gibt die verschiedensten Bauttypen, das geht von einem Staubsauger mit Beutel, bishin zu einem Staubsauger, der sogar ihre Raumluft reinigen kann.

Staubsauger mit Beutel:

Staubsauger mit Beutel oder im Fachjargon, auch als Bodenstaubsauger bekannt, sind die im Deutschland, die bekannteste Bauform von Staubsaugern. Wie der Name schon sagt, handelt es sich um einen Staubsauger , der hauptsächlich am Boden unterwegs ist. Da Bodenstaubsauger, schont längst nicht seit gestern auf dem Markt sind, gibt es hier ein riesige Auswahl an unterschiedlichen Geräten, von verschiendenen Herstellern. Auf unserem Portal möchten wir ihnen helfen, die richtige Kaufentscheidung für ihren nächsten Sauger zu treffen, deshalb haben wir in unserem Staubsauger test, für sie eine Top Fünf nomiert, damit sie nicht die Qual der Wahl, im Jungel der Staubsauger haben.

Staubsauger ohne Beutel:

Die Staubsauger ohne Beutel, sind genau, wie die Staubsauger mit Beutel, enorm beliebt bei den Deutschen. Seit James Dyson 1980, das Patent auf diesen Sauger angemeldet hat, ist der Markt bei diesen Geräten förmlich explodiert. Genau, wie die Staubsauger ohne Beutel, haben wir auch beutellose Staubsauger getestet. Der Markt, ist auch wie bei den Beutelsaugern, sehr voll. Aus diesem Grund haben, wir auch hier Testsieger für sie nominiert.

Staubsauger Roboter im Test:

Saugrobotern, sind somit die neuste Erfindung, wenn es darum geht, uns Menschen das Leben zu erleichtern. Früher haben selbst wir uns über die Leute lustig gemacht, die sich solch ein Gerät ins Haus geholt haben. Bekanntlich schläft die Technik nicht, sobald man mit ihr Geld verdienen kann.  Heute ist es, schon Gang und Gebe, das sie Robotersauger, in ein oder anderen Haushalt antreffen. Bei manschen Leuten, ist es schon soweit das, das diese kleinen Roboter schon fast behandelt werden, wie ein neues Famielienmitglied. Wir waren auf jeden Fall begeistert, als wir das erste Gerät von unserem Paketboten, in Empfang nehmen durften. Ob die anfängliche Begeisterung, anschließend in Ernüchterung Umschlug, erfahren sie in unserem Staubsauger Roboter test.

Wasserstaubsauger:

Genau wie bei den Roboterstaubsaugern, handelt es sich hier ebenfalls um eine mehr oder weniger Exotische Staubsaugervariante. Bei diesen Staubsauger, wird vor allem von sauberer Abluft geschwärmt, dieser Staubsaugertyp, soll besonders für Allergiker geeignet sein. Anders, wie bei „normalen Staubsauger“, können sie mit diesem Geräten, auch ihre Raumluft reinigen und wieder auffrischen. Wir wollten bei unserem Wasserstaubsauger test einfach, wissen was diese Geräte  können uns was nicht.

Industriestaubsauger:

Bei diesem Staubsaugertypen, handelt es sich um wahre Kraftpakete. Im Volksmund, werden diese Sauger auch als Allessauger oder  Bausauger bezeichnet. In unserem Staubsauger test, wollten wir wissen, was diese Staubsauger so alles „verschlingen“ können und was wiederum nicht. In unserem Industriestaubsauger test, haben wir den Geräten, alles mögliche „zum Fraß“ vorgestetz, was wir nur finden konnten, von Hausstaub, bishin zu Wasser und Schlamm. Alles war dabei. Ob die Allessauger, ihren Härtetest bestanden haben, erfahren sie in unserem Industriestaubsauger test.

Fenstersauger:

Fenstersauger gehören zu den besten Methoden, wenn es darum geht Fenster oder andere große und glatte Oberflächen zu reinigen. Wir haben uns einfach mal die Geräte, in unsere Redaktion bestellt und haben dann einfach mal, einen kleinen Frühjahrsputz gestartet. Ob unsere Fenster nun sauber wurden oder danach schlimmer aussahen wie vorher, erfahren sie in unserem Fenstersauger test.

Staubsauger kaufen, das sollten sie wissen.

Das Problem bei Staubsaugern, ist das genau das selbe wie bei allen anderen technischen Dingen auch. Wir als „dummer“ Verbraucher, haben von der jeweilen Thematik,  einfach keine Ahnung. Uns als Kunde, kann der Verkäufer in einem Fachgeschäft buchstäblich, das Blaue vom Himmel erzählen und wir müssen ihm glauben schenken, ob wir das nun wollen oder nicht. Deshalb, zeigen wir ihnen auf welche Punkte sie beim Staubsauger kauf ,unbedingt achten müssen. Merken sie sich dabei folgenden Spruch:

,,Ein guter Verkäufer, kann selbst einem Eskimo am Nordpol, einen Kühlschrank verkaufen.“

Folgende Punkte, sind wichtig:

  • Ihr Staubsauger, sollte nicht lauter sein, als 80 db. Am besten ist es, wenn sie sich beim Staubsaugen, noch mit jemanden unterhalten können. Bei Teppichböden, ist die Lautstärke nicht von Kriegsentscheidender Bedeutung, da der Geräuschpegel durch die Weiche Oberfläche, weitesgehend gedämmt wird.
  • Ein Staubsauger mit einem geringen Energieverbrauch, ist eine tolle Angelegenheit. Über ein paar Euro mehr in ihrer Haushaltskasse, werden sie sich sicherlich freuen.

  • Der Staubsauger, sollte über eine ausreichende Saugleistung verfügen. Unser Staubsauger test hat gezeigt, das auch Staubsauger mit geringer Motorleistung, eine hervorragende Perfomence an den Tag legen können.
  • An Staubsaugerzubehör, sollte es auch nicht mangeln. Zum Beispiel lassen sich mit einer praktischen Verlängerung, die nervigen Spinnenweben, an der Decke entfernen.

  • Bei einem Beutelsauger, sollte das Beutelvolumen, nicht zu knapp ausfallen. Je weniger Beutel, sie kaufen müssen, desto mehr haben sie nachher auch in ihrem Beutel. Sie wissen sicherlich, was wir damit meinen 😉
  • Wenn sie einen Staubsauger kaufen, sollten sie unbedingt auf einen Hepa-Filter achten. Sie wollen ja  den ganzen Dreck in den Beutel befördern und nicht in ihre Atemwege.

  • Wichtig ist auch, das ihr Staubsauger möglichst klein und kompakt ist. Sie wollen ja Staubsaugen und nicht ihren Bizeps trainieren.
  • Das wichtigste ist näturlich, das Preis-Leistung Verhältnis. Wir hatten wirklich gute und günstige Geräte in unserem Staubsauger test dabei, widerum hatten wir auch welche, die wir am liebsten gleich, entsorgt hätten.

Staubsauger test: Der passende Staubsauger, für ihren Bedarf!

Da wir unsere Staubsauger nicht nur auf einem Untergrund getestet haben, sondern auf vielen verschiedenen, können wir ihnen auch sagen, welcher Staubsauger, der Richtige für ihren Bedarf ist. Dazu müssen wir eingestehen, das es nicht den Perfekten Sauger gibt, sondern Geräte, die mehr oder weniger für ihren Bedarf geeignet sind. In den folgenden Absätzen, erfahren sie, welche Eigenschaften ein guter Staubsauger, für die jeweiligen Bodenbeläge mit sich bringen muss:

Staubsaugen auf Hartböden:

Viele von ihnen, haben sicher Hartböden, wie etwa Fliesen oder Parkett in ihrem Haus. Wobei wir dazu sagen müssen, dass Fliesen doch wesentlich robuster sind, als Laminat oder ähnliches. Falls sie viel Laminat in ihrer Wohnung haben , sollten sie auf folgende Dinge, beim Kauf eines Staubsaugers wert legen:

  • Ein Hartbodenbürste, sollte auf jeden Fall im Lieferumfang mit enthalten sein, desweiteren sollten auch die Borsten nicht zu hart sein.
  • Auf Hartböden, brauchen sie nur wenig Saugkraft, 1000 Watt, sind hier schon vollkommen ausreichend.

  • Schauen sie nach, aus welchem Material, die Räder des Saugers bestehen. Räder mit einer Gummibeschichtung, verursachen nämlich weniger Krach, wenn sie den Staubsauger, auf dem Harten Boden, hinter sich her ziehen.

Staubsaugen auf Teppichböden:

Teppiche, sind in vielen Wohnungen beliebt, einfach weil sind ein angnehmes Gefühl, unter den Füßen geben. Aber einen großen Nachteil haben Teppiche, sie sind wahre Staubsammler. Spätestens, wenn sie ihren Teppich mal ordentlich ausklopfen, werden sie merken, wie viel Staub, sich überhaupt in ihrem Teppich ,befunden hat. Falls sie viel Teppichböden haben, sollten sie auf folgende Dinge beim Kauf eines Staubsaugers wertlegen:

  • Auf Teppichen, brauchen sie mehr Saugleistung, als auf Hartböden. Hier sind Sauger, mit 1000 oder mehr Watt, nicht verkehrt.
  • Bei Teppichen, sollte möglichst eine Elektro oder eine Turbobürste, mit im Lieferumfang enthalten sein. So bekommen sie auch hartnäckige Tierhaare, aus ihrem Teppich wieder heraus.

Weitere Informationen:

Da wir mittlerweile ziemlich groß und recht unübersichtlich geworden sind, haben wir für sie eine Zusammenfassung aller Beiträge erstellt. Alle Testberichte, zu den einzelnen Staubsauger und Informationen zu Beiträgen, finden sie nun in unserer Übersicht. Bei Fragen zum Thema Staubsauger finden sie in unserem FAQ, alle Antworten, die sie suchen.