Was ist ein Hepa-Filter?

veröffentlicht am 4. Oktober 2016 in Ratgeber: Staubsauger kaufen! von

Was ist ein Hepa-Filter?

Vielleicht, haben sie schonmal von dem Begriff Hepa-Filter gehört, aber wissen nichts damit anzufangen? Dann bekommen sie hier die Antwort. Besonders bekommen ihnen dieser Begriff entgegen, wenn sie einen Staubsauger kaufen möchten. Besonders die Staubsaugerhersteller, machen immer wieder Werbung, mit diesen Filter. Ist alles nur Hokus-Pokus oder sind diese Filter wirklich so hochwertig? Zuerst einmal, Hepa ist keine vom Hersteller erfundene Bezeichnung, wie z.B „Super-Clean etc.“. Die Bezeichnung Hepa, ist genormt und unterliegt strengen Leitsätzen.

Hepa bedeutet: High-Efficeny-Particula-Airfilter

Was muss solch ein Filter können und warum wurde er entwickelt?

Ein Hepa-Filter besteht hauptsächlich aus Glasfasern. Genaugenommen handelt es sich bei diesem Filter um eine Art Schwebstofffilter, bloß einen sehr gründlichen. Er filtert selbst Partikel aus der Luft, die 0,3 Mirkometer groß sind. Nur damit sie sich das vorstellen können ,wie klein diese Staubpartikel wirklich sind , nehmen sie sich mal ein Lineal zur Hand oder was ähnliches und messen einen Millimeter ab. Anschließend stellen sie sich vor das dieser Strich noch tausendmal kleiner wäre und diese kleinen Partikel, filtert ein Hepa-Filter aus der Luft heraus. Damit der Filter seine Norm erfüllt, dürfen nicht mehr, als 3 von 10000 Partikel wieder herausgestoßen werden.

Der Ursprung der Hepa-Filter liegt im 20 Jahrhundert, genau genommen als die ersten Atomwaffentests durchgeführt wurden. Damals brauchte man einen Filter, der radioaktive Teilchen aus der Luft filtert, sodass diese nicht wieder eingeatmet werden und später so Krebs auslösen. Heutzutage findet diese Technologie in noch ganz anderen Bereichen Anwendung, aber hauptsächlich in der Medizin, weil es dort sehr hyginisch sein muss. Heutige Industrieanlagen enthalten ebenfalls diese Filter, dadurch wird die Abluft wesentlich erträglicher.

Hepa-Filter und die Vorteile für ihre Gesundheit!

Wie bereits fördern Hepa-Filter ihre Gesundheit, aber warum? Das hat einen einfachen Grund, in der aufgewirbelten Luft befinden sich ja nicht nur Staub, sondern Dinge die noch viel gefährlicher sind, z.B Schimmelsporen. Jeder der schonmal etwas verschimmeltes gegessen hat, weiß das man danach, er wird den ganzen jetzigen Tag, mit der Toilette teilen. Wenn sie ganz viel Pech noch einen weiteren. Fazit daraus, wenn es geht, möglichst wenige von den Dingern in ihrer Atemluft. Desweiteren sind Schimmelsporen ,einer der Hauptursachen für chronische Atemwegs Erkrankungen in ganz schlimmen Fällen verursachen sie sogar Lungenkrebs.

Fazit: Achten sie auf einen Hepa-Filter, wenn sie einen Staubsauger kaufen. Auch wenn dieser 5 oder 10 Euro teurer ist, die Investition in ihre Gesundheit zahlt auf lange Sicht aus.

Hepa-Filter machen den Staubsauger leise.

Sie kennen bestimmt auch noch die alte Generation Staubsauger, die so laut sind, das es sich anhört als würden sie Abriss Arbeiten vornehmen oder? Mit einem Hepa-Filter, schlagen sie gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: erstens ihre Luft wird sauberer und zweitens ihrer Sauger macht nicht mehr so viel krach. Das liegt daran, der Filter mindert die Geräusche die nach außen dringen. Ihnen ist doch auch wichtig das ihr Staubsauger möglichst leise und sauber ist oder? Deshalb schauen sie doch einfach mal bei unserem großen Staubsauger test vorbei.  Dort finden sie überwiegend Geräte in die ein Hepa-Filter verbaut worden ist!

Quellen:

 

 

 


Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare